Aller guten Dinge sind drei …?!



Liebe Freundinnen und Freunde,


die vierten Wetterauer Mundharmonika-Tage wird es auch im kommenden Jahr nicht geben. Diese Nachricht müssen wir Euch heute leider auf diesem Wege überbringen. Nachdem unsere Bemühungen, geeignete Räumlichkeiten zu finden, bereits für 2018 gescheitert waren, gibt es momentan keine entsprechende weiterreichende Perspektive.

 

Zum einen waren schon nach den zweiten Mundharmonika-Tagen am Ort unseres Vereins in Wölfersheim – wie man so sagt –die Karten ausgereizt. Das von uns vorgelegte Konzept, das sowohl Lautstärke als auch Dauer der Konzerte für die Nachbarschaft der Marktscheune in akzeptablem Maße begrenzt hätte, wurde durch unerfüllbare Nachforderungen gekippt.

 

Der nachfolgende Umzug der Mundharmonika-Tage nach Bad Nauheim ermöglichte uns 2017 eine dritte Auflage. Doch die hier zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten waren nur einmal nutzbar. Umbaupläne der Kommune ließen für uns nur diese eine Übergangslösung zu, so dass wir zum anderen sofort nach dem Ende der Veranstaltung erneut auf der Suche waren.

 

Schulen, Ämter, Vereine – wir haben so ziemlich jeden Stein umgedreht, um an geeignete Räumlichkeiten für die Workshops und die Konzerte zu kommen. Aber bei allem Wohlwollen, mit dem unser Vorhaben aufgenommen wurde, stand am Schluss jedes Mal irgendeine unüberwindbare Hürde im Weg. Noch mehr Energie für ein aussichtslos erscheinendes Unterfangen opfern? Wir haben beschlossen, erst einmal dem Spruch zu folgen, der da lautet: Aller guten Dinge sind – genauer waren – drei.

 

Wir möchten uns trotzdem bei allen bedanken, die auf die eine oder andere Weise die bisherigen drei Veranstaltungen möglich gemacht haben und auch schon mit viel Tatendrang auf das nächste Event hin gefiebert haben. Dazu gehören die Dozenten, genauso wie unsere Sponsoren, Helferinnen und Helfer innerhalb und außerhalb unseres Vereins und natürlich auch die zahlreichen Teilnehmer aus der ganzen Republik. Wer uns kennt, weiß, dass es neue Pläne geben wird. Ideen sind uns jederzeit willkommen. Und wer Lust hat, sich zwischenzeitlich in kleinerem Rahmen an der Bluesharp auszutoben, der ist donnerstags jederzeit bei unseren Vereinsabenden willkommen.

 

Herzlichst Euer Klaus

   

 

Wetterauer Mundharmonikatage war eine Veranstaltung zur Förderung der von der Mundharmonika beeinflussten Musik und wurde von dem Bluesharmonicatreff Wetterau e.V. organisiert.  

 

 

 

"Die Motivation, die Wetterauer Mundharmonikatage durchzuführen war für uns als Organisatoren vor allem der Spaß an der Musik, die Begegnung und der Austausch von und mit Gleichgesinnten".

Der Vorstand